Klingeling…

p(abstract). Das Handy klingelt.

bq(dialog). „Ja?“
„Einen schönen guten Tag, mein Name ist XXXX von T-Mobile“
„Ja?“
„Sie sind ja schon so lange Kunde, und sie haben wieder Anspruch auf eine Vertragsförderung. Ich wollte Sie
fragen, ob Sie Interesse an einer unverbindlichen Beratung und an dem neuen iPhone haben?“
„Nein, habe ich nicht. Dieses iPhone ist das allerletzte Apple-Produkt, dass es in mein Leben schafft, und ich werde auch nie wieder ein von der Telekom gebrandetes Handy anschaffen.“
„……. oh, so schlimm?“
„Ja.“
„Äh, ok, dann entschuldigen Sie die Störung, und einen schönen Tag noch.“

😀

Dass ich Steve Jobs mit seiner willkürlichen Apple-Store-Zensur und der dauernden Aktivierungs- und Registrierungspflicht in iPhone und iTunes für den Antichristen halte, dass mir die Netzpolitikvorstellungen der Telekom und deren Praktik, vollen Internetzugriff „flat“ zu bewerben aber nicht zu liefern, und deren Kastration von Diensten, alleine zum Zweck, diese dann als Zusatzprodukt zu verkaufen (iPhone Tethering, SMTP-Relay beim T-Online-Account, VoIP-Dienste, …), zutiefst zuwieder ist, all das habe ich der armen Callcenterdrohne erspart, obwohl es mir große Selbstdisziplin abverlangt hat.

bq. „By the way, if anybody here is in advertising or marketing, kill yourself!“
http://www.youtube.com/watch?v=gDW_Hj2K0wo

Locked-in… „Spass“ mit Apple-Appliances

p(abstract). Vor einigen Tagen verlor verlor mein iPhone während des Vormittags immer wieder die Verbindung zum Netz. Irgendwann gab es dann vollständig auf, bootete sich einige male neu um dann irgendwann auch das nicht mehr zu schaffen.

Aber das kennt man ja, also fix iTunes angeworfen, das iPhone angeschlossen, hard-resettet (Home-Button + Power-Button für 10s gehalten), und beim Einschalten den Recover-Mode aktiviert (Home-Button beim Einschalten festhalten, bis der Bildschirm das Verbindungskabel zeigt). iTunes meldet fröhlich, dass es ein iPhone gefunden hat, das um Wiederherstellung bettelt. Ja bitte! Und dann kommt die Nachricht, dass ein Wiederherstellen aus dem letzten (vorher noch schnell kontrollierten) Backup ohne Internetverbindung nicht möglich ist.

WIE JETZT?!? Liebe Firma Apple: Ja sagt mal, habt Ihr sie noch alle beisammen?

Ich kann verstehen, dass man nicht jede beliebige Software auf einem Handy laufen lassen will, wenn man dadurch riskiert, dass das Gerät im Anschluss nicht mehr tut, was es soll (telefonieren, neben anderem 😉 ). Auch in diesem Bereich hatte sich Apple mit dem iPhone schon unrühmlich hervorgetan, z.B. durch willkürlichen Ausschluss von Applikationen aus dem Apple-Store.

Dass aber die Rückspielung einer Datensicherung nach Totalabsturz eurer Mangelhaften Firmware verweigert wird, ist ein absolutes No-Go!

Liebe Firma Apple: So shiny Euer iPad ist, so geile Features kommende iPhones haben werden, dieses Telefon ist hoch und heilig versprochen das letzte Gerät Eurer Firma, dass seinen Weg in meinen Besitz findet.

Aber damit ist das Thema ja nicht durch…

„Locked-in… „Spass“ mit Apple-Appliances“ weiterlesen